Die Suche nach der Energie

Tagebau Turów

Im Braunkohletagebau Turów arbeiten etwa 1.100 Menschen aus der Region Bogatynia. Sie bedienen unter anderem 40 Schaufelradbagger und 5 Absetzer. Die Länge der Förderbänder beträgt über 100 km.
Der Tagebau hat eine Fläche von 2.300 ha und die Hochkippe eine von 2.175 ha. 

Kontakt:

Braunkohlenbergwerk Turów AG
PL 59-916 Bogatynia 3, Tel.: (Zentrale) +48 /75/ 77 35 300, 77 35 200
E-mail:
kopalnia.turow@kwbturow.com.pl   

Abraumbagger 1
Abraumbagger 2
Lolek und Ina fragen:
"Wie viel Energie steckt in der Erde? "
Tina und Theo antworten:
"Im Innerem der Erde gibt es eine unerschöpfliche Wärmequelle. An der Erdoberfläche kann man diese Wärme in Form von Geysiren oder heißen Quellen spüren. Die sogenannten geothermischen Kraftwerke wandeln diese natürliche Wärme aus den Tiefen der Erde in elektrischen Strom um. Beispielsweise wird halb San Francisco (US Bundesstaat Kalifornien) auf diese Art von Energie mit Strom versorgt. "